Product logo

Wie können wir helfen?

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie sofort Antworten.

Go & GrowÜberblick über Go & GrowFunktionenGeld einzahlenGo & Grow Einzahlungslimite Geld abhebenSteuern und GebührenRisikenMein KontoErste Schritte mit BondoraKontoidentifizierungMeine Daten ändernEmpfehlungsprogrammSicherheitGeld einzahlenWie kann ich Geld auf mein Konto bei Bondora einzahlen?Welche Währungen akzeptiert Bondora?Warum ist das Geld auf meinem Konto vorgemerkt/reserviert? Wie lange dauert es, bis meine Zahlung im Bondora-Konto eingeht?Ich habe vergessen, meine Referenznummer anzugebenTransferWise wird nicht mehr unterstütztZahlungen mit Kreditkarten und Klarna werden nicht mehr akzeptiertSicherheitAbhebenWie funktionieren AbhebungenMein PortfolioAufbau eines PortfoliosKontrolle der PerformanceSteuernAffiliate-PartnerWie kann ich ein Affiliate-Partner werden?Portfolio-ManagerWas ist der Portfolio-Manager?Welche sind meine ersten Schritte mit dem Portfolio-Manager?Was ist der Risiko-Ertrags-Schieberegler?Welche Funktionen gibt es im Portfolio-Manager?Welche Einstellungen gibt es im Portfolio-Manager?Portfolio ProÜberblick über Portfolio ProKriterien in Portfolio ProFunktionen von Portfolio Pro Der Organisatorische Aufbau von BondoraAllgemeine InformationenOperatives ManagementCorporate GovernanceRisikofaktorenKredit- und InvestitionsrisikenOperative RisikenRegulierungs-, Governance- und rechtliche RisikenRisikomanagement-ProzessKreditvergabeVerfahren der KreditvergabeMarketingInkasso und RückgewinnungÜberblick über Inkasso- und RückgewinnungsverfahrenAbschreibungen ÜbersichtÜberblick über die FinanzmärkteWie beeinflusst der europäische Markt für Verbraucherkredite die Geschäftstätigkeit von Bondora?Wie kann ich mich an den Kundensupport wenden?

Welche sind die rechtlichen Risiken?

Die Aufsichtsbehörden verfügen bei der Durchführung ihrer Aufsichts- und Durchsetzungsaktivitäten über einen beträchtlichen Ermessensspielraum, dabei entwickelt sich die für die Geschäftstätigkeit der Bondora Group maßgebliche Regulierungsstruktur kontinuierlich weiter. Staatliche Behörden können daran arbeiten, neue Gesetze, regulatorische Beschränkungen oder Anforderungen für eine Zulassung zu verabschieden, die sich auf die von der Bondora Group angebotenen Produkte oder Dienstleistungen, die Bedingungen, zu denen diese angeboten werden dürfen, und die Offenlegungs-, Compliance- und Berichtspflichten, die die Bondora Group in Bezug auf ihre Geschäftstätigkeit erfüllen muss, auswirken. 

Es können neue Gesetze, regulatorische Beschränkungen oder Anforderungen für eine Zulassung, die speziell die von Bondora Capital erbrachten Dienstleistungen regeln, in Kraft treten, oder die Behörden können bereits bestehende Anforderungen auf neue Art und Weise auslegen oder durchsetzen, was die Fähigkeit der Bondora Group einschränken könnte, ihre Geschäftstätigkeit wie bisher fortzusetzen. Solche Maßnahmen könnten die Entwicklung von Bewertungsmodellen beeinträchtigen, die Fähigkeit der Bondora Group zur Ausweitung ihrer Geschäftstätigkeit behindern oder erhebliche zusätzliche Kosten für die Einhaltung der Vorschriften verursachen. In einigen Fällen könnten sie direkt einige oder alle derzeitigen Geschäftsaktivitäten der Bondora Group in bestimmten Gerichtsbarkeiten einschränken oder verbieten oder dazu führen, dass eine Fortführung unrentabel und/oder nicht praktikabel wird. Darüber hinaus könnte Bondora gezwungen sein, Zinsen zurückzuzahlen und zu der Feststellung führen, dass bestimmte Kredite nicht einbringlich sind, was der Marke und den wichtigen Kundenbeziehungen schaden könnte.

Bestimmte Verbraucherschutzgruppen und Regulierungsbehörden haben die Auffassung vertreten, dass die Gesetze und Vorschriften verschärft werden sollten, um die Art der von der Bondora Group angebotenen Kreditprodukte und -dienstleistungen stark einzuschränken, oder sogar ganz zu eliminieren. In Finnland zum Beispiel wurde 2013 eine Zinsobergrenze eingeführt. 

Die Regierungen der Länder, in denen Bondora tätig ist, haben Gesetze erörtert und werden möglicherweise in Zukunft Gesetze verabschieden, die unter anderem Folgendes vorsehen könnten: Begrenzung der Zinsen oder Gebühren, die Bondora erheben kann; Begrenzung des effektiven jährlichen Prozentsatzes, wodurch die Höhe der Zinsen oder Gebühren, die erhoben werden können, begrenzt würde; Verbot oder Begrenzung von Krediterneuerungen oder -verlängerungen, bei denen ein Kreditnehmer sich bereit erklärt, die laufenden Finanzierungskosten für einen Kredit zu zahlen und im Gegenzug das Recht erhält, den ausstehenden Kapitalbetrag zu einem späteren Zeitpunkt zuzüglich einer zusätzlichen Finanzierungsgebühr zurückzuzahlen; die Höhe der Zinsen oder Gebühren, die für Krediterneuerungen oder -verlängerungen erhoben werden können, zu begrenzen; von Bondora zu verlangen, dass das Unternehmen erweiterte Zahlungspläne anbietet; nur minimale Ausgabeaufschläge für Auszahlungen zuzulassen; Änderungen der Vergabe- oder Inkassopraktiken zu verlangen; zu verlangen, dass kurzfristige Kreditgeber eine Bürgschaft übernehmen; oder von den Kreditgebern zu verlangen, dass sie Verbraucherkreditaktivitäten an Datenbanken melden, die dazu dienen, die Kreditaufnahmeaktivitäten der Verbraucher zu überwachen oder einzuschränken, oder die Sperrzeiten (Cool-down-Perioden) zwischen der Rückzahlung eines Kredits und der Vergabe eines anderen Kredits vorzuschreiben. Die Bondora Group kann auch Gesetzen und Einschränkungen unterliegen, die mit der Durchführung automatisierter Clearinghouse-Funktionen oder der Abwicklung von Lastschrifttransaktionen auf Kundenbankkonten verbunden sind. 

All dies kann die Fähigkeit der Bondora Group beeinträchtigen, ihren Geschäftsbetrieb zu führen und auszuweiten, oder sie zwingen, bestehende Tätigkeiten zu verlagern, was sich erheblich nachteilig auf ihre Geschäftstätigkeit, die finanzielle Lage, die Betriebsergebnisse oder -aussichten oder den Cashflow der Bondora Group auswirken könnte.

Die Bondora Group verfolgt aktiv die maßgeblichen Entwicklungen der Gesetzgebung und Politik in Estland, Finnland und Spanien und bemüht sich nach bestem Wissen und Können sicherzustellen, dass sie die Gesetze und Vorschriften dieser Länder auch weiterhin einhält.


Product logo

* Ihr Kapital ist gefährdet. Investitionen, die mit Bondora getätigt werden, sind nicht garantiert. Dies gilt gleichermaßen für die Erhaltung des investierten Wertes. Bitte beachten Sie, dass die in vergangenen Zeiträumen erzielte Rendite keine Garantie für die Rendite in zukünftigen Zeiträumen darstellt. Die Rendite von Go & Grow liegt bei bis zu 6,75 % p.a. Bevor Sie sich für eine Investition entscheiden, lesen Sie bitte unsere Risikoerklärung und wenden Sie sich gegebenenfalls an einen Finanzberater.