Product logo

Wie können wir helfen?

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie sofort Antworten.

Go & GrowÜberblick über Go & GrowFunktionenGeld einzahlenGo & Grow Einzahlungslimite Geld abhebenSteuern und GebührenRisikenMein KontoErste Schritte mit BondoraKontoidentifizierungMeine Daten ändernEmpfehlungsprogrammSicherheitGeld einzahlenWie kann ich Geld auf mein Konto bei Bondora einzahlen?Welche Währungen akzeptiert Bondora?Warum ist das Geld auf meinem Konto vorgemerkt/reserviert? Wie lange dauert es, bis meine Zahlung im Bondora-Konto eingeht?Ich habe vergessen, meine Referenznummer anzugebenTransferWise wird nicht mehr unterstütztZahlungen mit Kreditkarten und Klarna werden nicht mehr akzeptiertSicherheitAbhebenWie funktionieren AbhebungenMein PortfolioAufbau eines PortfoliosKontrolle der PerformanceSteuernAffiliate-PartnerWie kann ich ein Affiliate-Partner werden?Portfolio-ManagerÜberblick über den Portfolio-ManagerFunktionen im Portfolio ManagerEinstellungen im Portfolio-ManagerPortfolio ProÜberblick über Portfolio ProKriterien in Portfolio ProFunktionen von Portfolio Pro Der Organisatorische Aufbau von BondoraAllgemeine InformationenOperatives ManagementCorporate GovernanceRisikofaktorenKredit- und InvestitionsrisikenOperative RisikenRegulierungs-, Governance- und rechtliche RisikenRisikomanagement-ProzessKreditvergabeVerfahren der KreditvergabeMarketingInkasso und RückgewinnungÜberblick über Inkasso- und RückgewinnungsverfahrenAbschreibungen ÜbersichtÜberblick über die FinanzmärkteWas sollte man über die Wirtschaft Estlands wissen?Was sollte man über die Wirtschaft Finnlands wissen?Was sollte man über die Wirtschaft Spaniens wissen?Wie ist die Marktsituation für Verbraucherkredite in Estland?Wie ist der Stand des Marktes für Verbraucherkredite in Finnland?Wie ist die Marktsituation für Verbraucherkredite in Spanien?Wie beeinflusst der europäische Markt für Verbraucherkredite die Geschäftstätigkeit von Bondora?Wie kann ich mich an den Kundensupport wenden?

Wie wirkt sich ein starker gesetzlicher Schutz für Kreditnehmer auf Bondora aus?

Risiko

Der gesetzlich verankerte Schutz für Kreditnehmer ist in allen Ländern, in denen die Bondora Group tätig ist, gut entwickelt. Wenn Bondora oder ein bevollmächtigter Vertreter in Finnland ein Gerichtsurteil gegen einen in Verzug geratenen Kreditnehmer erwirkt, sieht das finnische Recht beispielsweise vor, dass ein bestimmtes Mindesteinkommen geschützt ist, das auch von der Zahl der Unterhaltsberechtigten abhängt und im Durchschnitt 1.000 Euro pro Monat beträgt. Dieser Betrag ist vor der Pfändung durch Gläubiger, Gerichte oder Gerichtsvollzieher geschützt. In Estland gilt ein ähnliches Prinzip, das dem in Verzug geratenen Kreditnehmer das Recht einräumt, ein festgelegtes Mindesteinkommen in Höhe des Mindestlohns zu behalten. Darüber hinaus kann ein Drittel des Mindestlohns pro Unterhaltsberechtigten nicht von Gläubigern, Gerichten oder Gerichtsvollziehern eingezogen werden. Der Bruttomindestlohn in Estland beträgt derzeit 540 Euro pro Monat. Auch in Spanien gibt es Einschränkungen, wobei die Gerichte zugunsten des Schuldners entscheiden können, wodurch die Höhe der Zinsen, die geltend gemacht werden dürfen, begrenzt wird.

Daher sind die Möglichkeiten von Bondora, bei einem in Verzug geratenen Kreditnehmer, dessen Einkommen unter einem bestimmten Niveau liegt, eine Rückgewinnung erfolgreich durchzuführen, in Finnland und Estland begrenzt, und auch in Spanien gibt es Grenzen, die durch die Entscheidungen der Gerichte bestimmt werden können.

Maßnahme zur Minimierung des Risikos

Bondora kennt die einschlägige Gesetzgebung zum Schutz der Schuldner und berücksichtigt sie in einem verbindlichen Regelwerk. Laut diesen Regeln darf Kreditnehmern, deren Einkommen unter der gesetzlich festgelegten Mindesteinkommensgrenze pro Monat liegt, kein Kredit gewährt werden, und diese Einschränkungen der Rückgewinnung von Außenständen werden bei der Preisgestaltung von Krediten berücksichtigt.


Product logo

* Ihr Kapital ist gefährdet. Investitionen, die mit Bondora getätigt werden, sind nicht garantiert. Dies gilt gleichermaßen für die Erhaltung des investierten Wertes. Bitte beachten Sie, dass die in vergangenen Zeiträumen erzielte Rendite keine Garantie für die Rendite in zukünftigen Zeiträumen darstellt. Die Rendite von Go & Grow liegt bei bis zu 6,75 % p.a. Bevor Sie sich für eine Investition entscheiden, lesen Sie bitte unsere Risikoerklärung und wenden Sie sich gegebenenfalls an einen Finanzberater.