Was sind die Kosten der Schuldeneintreibung?

Die Kosten der Eintreibung werden von den Bruttozahlungen abgezogen, die bei der Eintreibung des überfälligen Kredites gezahlt werden. Die Kosten enthalten alle bei der Eintreibung entstehenden Kosten, inklusive: Gebühren für erfolgreiches Eintreiben an die Inkassobüros, staatliche Abgaben, Gerichtskosten, Kosten für Anwälte und sonstige Kosten. Diese Kosten werden als teilweise Abschreibungen in den Kontoauszügen und im Rückzahlungsplan angezeigt.

Abschreibungen werden von Bruttobetrag der erhaltenen Summe von überfälligen und ausgefallenen Krediten abgezogen - unabhängig vom Status des Kredites. Wenn beispielsweise der Kredit nach Gerichtsurteil wieder aktiv zurückgezahlt wird, so werden die Eintreibungskosten abgezogen. Wenn der Kredit mithilfe einer Drittpartei vollständig wiederhergestellt wird und entsprechend des ursprünglichen Planes zurückzahlt, wird nur der zurückgewonnene Betrag mit den Gebühren belastet. Falls es zu keinen Rückzahlungen kommt, wird auch nichts abgezogen.

Die Eintreibungskosten werden für alle überfälligen und ausgefallenen Kredite zusammen kalkuliert, unabhängig von den genauen Umständen der einzelnen Kredite, was es uns erlaubt, die Gebühren insgesamt so niedrig wie möglich zu halten. Die Berechnung der Gebühren wird regelmäßig durchgeführt und von Zeit zu Zeit an die aktuellen Marktumstände angepasst. Ende August 2016 lagen die durchschnittlichen Abzüge für ein Portfolio bei 13,1%. Im August wurde auf Anfrage der Investoren eine größere Zahl Gerichtsverfahren begonnen, was die Kosten erhöht hat. Im August lagen die Kosten bei bis zu 35% der Rückzahlung. Insgesamt erwarten wir, dass die Kosten im Durchschnitt zwischen 15% und 35% liegen werden, jedoch in Abhängigkeit der Kosten am Markt und der Effizienz der Eintreibung fluktuieren können. Die Kosten werden normalerweise von den Zinsen abgeschrieben, in vereinzelten Fällen möglicherweise auch von der Tilgung.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.