Änderungen des Kreditverfahrens

Alle Kreditnehmer haben das vertragliche Recht:

  • vom Kreditvertrag innerhalb von 14 nach Ausgabe des Kredites zurückzutreten;
  • den Kredit verfrüht zurückzuzahlen; oder
  • einen Teil des Kredites verfrüht zurückzuzahlen


Der Kreditnehmer muss Zinsen für die Zeit zahlen, in der er das Geld hatte, auch wenn vom Kreditvertrag zurückgetreten wurde oder der Kredit verfrüht zurückgezahlt wurde. Im ersteren Fall wird jedoch die Vertragsgebühr von Bondora erstattet.

Kreditnehmer, die B Secure verwenden, können außerdem:

  • eine Zahlungspause einlegen;
  • die Laufzeit verkürzen oder verlängern; oder
  • den monatlichen Zahltag ändern.


Der Kreditnehmer muss eine volle Monatsrate mit einem neuem Plan bezahlen, bevor er ihn erneut ändern kann. Fall der Kreditnehmer ausstehende Gebühren, Zinsen oder sonstige Zahlungen hat, so muss er diese bei einer Änderung des Rückzahlungsplan (einschließlich Einlegen einer Zahlungspause oder Änderung der Laufzeit) alle überfälligen Zahlungen mit der ersten Rate des neuen Planes zurückzahlen.

Änderungen des Kreditvertrages werden vom Kreditnehmer veranlass und auf Bondoras Self-Service Portal durchgeführt. Sie erlauben den Kreditnehmern, die Zahlungen an ihre aktuelle Situation anzupassen und Ausfälle zu verhindern. Im Falle eines Ausfalls sind die Rückzahlungspläne der lokalen Gerichte in der Regel deutlich weniger kundenfreundlich.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.