Risiken durch die Aktivität in verschiedenen Ländern

In Übereinstimmung mit seiner Geschäftsstrategie wird die Bondora-Gruppe in den nächsten Jahren weiter attraktiven Geschäftsmöglichkeiten in verschiedenen geographischen Märkten nachgehen. Obwohl diese internationalen Expansionen immer sehr gut geplant und analysiert sind, erhöhen sie doch immer die organisatorische Komplexität und führen zu höheren Verwaltungskosten, inklusive Kosten für IT-Investitionen, operatives Risiko, Risiko in Verbindung mit dem Zahlungsverkehr und dessen Kontrolle, regulatorische Risiken, inklusive das Risiko der Nichteinhaltung lokaler Vorschriften zum Datenschutz und anderer Regeln sowie weitere neue Herausforderungen. Unvorhergesehene Änderungen oder Fehler bei der Planung oder Kontrolle können einen negativen Einfluss auf das Geschäft von Bondora, seinen finanziellen Zustand und seinen erwarteten Zahlungen haben.

Die Bondora-Gruppe nimmt in jedem neuen Land, in dem es aktiv werden will, eine umfangreiche Rechtsberatung in Anspruch. In Zusammenarbeit mit diesen Partnern analysiert die Bondora-Gruppe die Gesetze, Regulation sowie Kultur und deren Einfluss auf das Geschäft, bevor es Operationen in diesem Land beginnt. Die Bondora-Gruppe ist außerdem Mitglied in mehreren lokalen Verbänden und Lobby-Gruppen, um die aktuelle Marktentwicklung im Blick zu behalten und potentielle Änderungen schnell zu erkennen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.