Naturkatastrophen und sonstige Unterbrechungen

Die von der Bondora-Gruppe angebotenen Produkte und Dienste sind gegenüber Ereignissen wie Feuer, Überflutungen, Stromausfällen, Äusfällen der Kommunikationsnetzwerke, terroristischen angriffen, Krieg, menschlichem Versagen und ähnlichem anfällig. Eine größere Katastrophe, wie ein Feuer oder eine Überflutung, könnte einen starken negativen Einfluss auf Bondoras Geschäfte haben, und die Versicherung könnte für den Verlustausgleich nicht ausreichen. Obwohl Bondora Pläne zur Fortführung der Geschäftstätigkeit aufgestellt hat, gibt es trotzdem Naturkatastrophen und menschliche Bedrohungen, die Bondoras Geschäfte oder die Gesamtwirtschaft bedrohen können.

Solche Ereignisse könnten dazu führen, dass das Vertrauen von Konsumenten insgesamt fällt und weniger Kredite vergeben werden. Außerdem könnten solche Katastrophen einen negativen Einfluss auf das Geschäft von Bondora, seinen finanziellen Zustand und seinen erwarteten Zahlungen haben.

Die Bondora-Gruppe hat umfangreiche Back-Ups und Notfallpläne; es gibt außerdem redundante Version der Primärserver in Deutschland.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.