Wie werden Bondora-Investitionen für eine Privatperson in Estland besteuert?

Wir haben eine Anfrage an die estnische Steuerbehörde gestellt, wie Einnahmen bei Bondora zu versteuern sind. Hier ist ein kurzer Überblick, wie Peer-to-Peer Kredite in Estland für eine Privatperson zu versteuern sind (nur für estnische Bürger) und eine Schritt-für Schritt anleitung zum finden von relevanten Daten auf unserer Plattform.


Welche Art von persönlichem Einkommen ist in Estland zu versteuern?

Nach dem estnischen Einkommenssteuergesetz Kapitel 3 Besteuerung von natürlichen Personen §12. Einkommen von natürlichen Personen - zu versteuerndes Einkommen in Estland enthält Einkommen aus Arbeit, Gschäftseinkommen, ZINSEN (§17), Mieteinkommen, Kapitaleinkommen, Pensionen und Stipendien, Dividenden, Versicherungsansprüche und Zahlungen aus Pensionsfonds und Einkommen aus Regionen mit geringeren Steuern. §17. Einkommenssteuer auf Zinsen wird auf alle Zinsen von Krediten, Leasing und anderen Schuldverpflichtungen erhoben, und auch auf Sicherheiten und Einlagen, inklusive der Menge, die durch Abziehen der neuen Schuldverpflichtung von der ursprünglichen entsteht. Zinsen beinhalten auch Geldzahlungen an Teilhaber von vertraglichen Investitionsfonds, außer Zahlungen nach Subsektion 15. Die Strafe für zu späte Zahlung, zu zahlen im Falle von zu später Rückzahlung soll nicht als Zins betrachtet werden. Weitere Details: Income Tax Act auf Englisch Tulumaksuseadus (TuMS) auf Estnisch.

Wie werden Einnahmen durch Peer-to-Peer Kredite in Estland versteuert?


Die Einkommenssteuer in Estland beträgt 20%. Bei Peer-to-Peer Krediten besteht die jährliche Erklärung aus:

  • Eingenommene Zinsen (vom Kreditnehmer)
  • Eingenommene Zinsen von ausgefallenen Krediten
  • Gewinne auf dem Zweitmarkt (durch Differenz von Kauf- und Verkaufspreis)


Für Investoren von Bondora bedeutet das, dass "Insgesamt erhaltene Zinsen" erklärt werden müssen. Diese Spalte besteht aus allen eingenommenen Zinsen von laufenden und ausgefallenen Krediten und Sie finden diese Information auf der Cash-Flow Seite. Weiter unten erklären wir, wo und wie Sie diese Daten finden können. Falls Ihre Nettorendite nur virtuell ist und Sie alle Gewinne reinvestieren ist das egal - sie müssen trotzdem erhaltenen Zinsen erklären. Wenn Sie aus irgendwelchen Gründen in einem Jahr keine Profite erzielt haben, zum Beispiel wenn ein Kreditnehmer eine Zahlungspause eingelegt hat, so müssen Sie nichts erklären - Sie müssen ja nur tatsächliche Zinseinnahmen erklären. Beachten Sie, dass Sie keinen Investment Account (§172) verwenden können, um auf Bondora zu Investieren. Wenn Sie Ihr Einkommen als Privatperson erklären, können Sie keine Gebühren oder Verluste mit Ihren Einnahmen verrechnen und die Einkommenssteuer wird auf Bruttozinsen gezahlt. Werden Einnahme durch Handel am Zweitmarkt auch versteuert? Ja, Sie sind verpflichtet jegliche Kapitalgewinne durch Handel am Zweitmarkt zu erklären. Ein Beispiel: Nehmen Sie an, Sie hätten einen Kredit für 5€ gekauft und ihn dann für 5€ am Zweitmarkt weiterverkauft. Der dadurch erzielte Profit von einem Euro ist nun als Kapitaleinnahme zu versteuern.

 

Wie findet man Einkommen durch Zinszahlungen.

CASH-FLOW - Account Statement PDF (CashflowPDF)

Gehen Sie auf die "Cash-Flow" Seite, wählen Sie den Zeitabschnitt und klicken Sie auf das PDF-Icon - Der Kontoauszug wird sofort erstellt. In dieser PDF sind die wichtigsten Reihen hier "Erhaltenen Zinsen" und "Zinsen von überfälligen Krediten", die Zinsen von laufenden und überfälligen Krediten enthalten.

BERICHTE - Kontoauszug oder (Monatliche Übersicht)

Die zweite Option ist auf der Seite "Berichte". Hier können Sie die erhaltenen Zinsen von laufenden und überfälligen Krediten filtern, um an separate Werte zu gelangen. Klicken Sie auf "Neuen Bericht erstellen" und kreuzen Sie "Kontoauszug " oder "Monatsübersicht" an und wählen Sie den Zeitabschnitt. Die relevanten Reihen sind "Gezahlte Zinsen" und "Gezahlte Strafen". Wie finden Sie Kapitaleinkünfte vom Zweitmarkt?

BERICHTE - Investment List (InvestmentList)

Die "Investitionsliste" gibt Ihnen den besten Überblick über Ihre Einnahmen am Zweitmarkt. Die vier Spalten - Ausstehende Tilgung, Kaufpreis, Verkaufspreis, Ausstehende Tilgung bei Verkauf - helfen Ihnen, Ihren Kapitalgewinn bei Bondora auszurechnen.

Bitte beachten Sie, dass Bondora keine Beratung zu Steuern oder sonstige rechtliche Hilfe anbietet. Wir empfehlen Ihnen, sich hier an einen Steuerberater zu wenden, falls Sie weitere Fragen haben.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.