Zuverlässigkeit des Kreditmodells

Bondora weist jeden Kreditnehmer einer Risikoklasse zu, sobald die Kreditanfrage verarbeitet wird. Diese Rating basiert auf verschiedenen Faktoren, inklusive Kreditdaten von Drittanbietern; Informationen aus öffentlichen Registern, wie Insolvenzen, Pfändungen oder Gerichtsverfahren; und zusätzliche Informationen vom Kreditnehmer, die in den meisten Fällen von Bondora bestätigt werden.Die Kreditdaten von Drittanbietern bestehen vor allem aus Daten zu Vergehen und Anschriften. Die auf diesem Weg erworbenen Daten, und die Daten vom Kreditnehmer, sind möglicherweise veraltet, unvollständig oder inkorrekt. Daher ist es möglich, dass das Rating von Bondora nicht die tatsächliche Kreditwürdigkeit des Kreditnehmer widerspiegelt. Bondora versucht die meisten vom Kreditnehmer erhaltenen Daten zu verifizieren, eine Verifikation ist jedoch nicht immer möglich und kann wiederum unvollständig oder ungenau sein. Außerdem ist es möglich, dass der Kreditnehmer nach Stellung des Kreditantrages weitere Schulden aufgenommen hat, bestehende Schulden nicht mehr zurückgezahlt hat, oder sonstigen widrigen Umständen ausgesetzt wurde.

Die Risikoklassifizierung von Bondora soll daher nur informativ sein und die Meinung Bondoras zur Kreditwürdigkeit der Kreditnehmer widerspiegeln; die Kreditwürdigkeit kann niemals garantiert werden. Während Bondora die Informationen zum Kreditgeber und das Rating zu jedem Zeitpunkt verändern kann, ist es niemals verpflichtet, dies zu tun, auch nicht im Zeitraum zwischen Antrag des Kredites und dessen Herausgabe, und während der Laufzeit des Kredites. Daher ist es möglich, dass Investorne, direkt oder indirekt, aufgrund von fehlerhaften Informationen in Kredite auf der Bondora-Plattform investieren. Auch ist es möglich, dass die Zinsen für einen Kredit dessen Risiko nicht korrekt widerspiegeln, was im Verhältnis zum Risiko zu niedrigeren Renditen für den Investor führen kann. Daraus resultierend kann das Einkommen eines Investors geringer und weniger vorhersehbar sein, als mit seinen Kredit erwartet wurde.

Bondora operiert seit vielen Jahren in Estland, Finnland und Spanien und hat über 70 Millionen Euro an Krediten vergeben. Während dieses Prozess hat Bondora Kreditanträge mit einem Volumen von über 1 Milliarde Euro bearbeitet] und die Daten potentieller Kunden analysiert. Dies hat Bondora mit einer signifikanten Menge an Daten versorgt, die es erlauben, seinen Prozess aufzubauen und zu optimieren.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.