Portfolio Pro

Portfolio Pro ist genau wie der Portfolio-Manager ein automatisiertes Investment-Tool von Bondora, mit dem Sie Ihre Investitionen in Peer-to-Peer-Kredite präzise steuern können.

Es bietet bereits einige Einstellungsmöglichkeiten mehr als der Portfolio-Manager, bei welchem Sie fast mit nur einem Klick auf „Start“ auskommen würden. Portfolio Pro wird deshalb von Investoren verwendet, die genaue Vorstellungen über die Zusammensetzung ihres Portfolios haben und deshalb etwas mehr Kontrolle über die Art der P2P-Kredite haben möchten, die aufgenommen werden.

 

Einführung

Sie legen einmalig die Kriterien fest, denen alle Kredite mindestens entsprechen müssen. Von da an übernimmt Portfolio Pro das Investieren vollautomatisch. Nach dem Portfolio-Manager ist es das zweitbeliebteste Investment-Tool unserer Kunden.

Sie können mehrere Portfolios bei Portolio Pro einrichten und sie nach Ihren Wünschen benennen. Das bietet sich an, wenn Sie mit Ihrem Kapital gleichzeitig verschiedene Strategien bei Bondora verfolgen möchten, beschränkt auf bestimmte Beträge.

Trotz der Möglichkeit, innerhalb von Portfolio Pro verschiedene Strategien gleichzeitig zu verfolgen empfehlen wir Ihnen, nicht zusätzlich noch den Portfolio-Manager aktiviert zu lassen, denn die Gefahr der Doppelausführungen von Geboten steigt in diesem Fall.

Einstellungen von Portfolio Pro

portfolio pro choices

Hier stellen wir Ihnen die einzelnen Kriterien vor, die Sie bei Portfolio Pro einstellen können. Die ersten drei Optionen, also das Land, die Bondora-Ratings und die Kreditlaufzeit, sind nur ein kleiner Teil der Einstellungen, die Sie tätigen können. Es sind jedoch die Merkmale, über die Sie sich mindestens Gedanken machen sollten, wenn Sie planen, Portfolio Pro zu verwenden. Selbstverständlich können Sie auch nur ein einziges Merkmal verändern, seien Sie sich jedoch bewusst, dass standardmäßig alle Länder, Bondora-Ratings und Kreditlaufzeiten ausgewählt sind und, dass all diese Optionen einen erheblichen Einfluss auf das Risiko-Rendite-Profil Ihres Portfolios haben.

Rechts neben den Einstellungen erscheint immer eine den jeweiligen Einstellungen entsprechende Einschätzung zur wahrscheinlich zukünftigen Zusammensetzung und Entwicklung Ihres Portfolios. Sobald Sie Kriterien verändern, verändert sich auch diese Vorschau. Probieren Sie es aus! Spielen Sie mit den Werten und prüfen Sie erstens, wie sich der Zinsbereich und die Zusammensetzung verändern und zweitens, wie viele Investitionen sich monatlich mit Ihren Einstellungen realisieren lassen. Um mehr als die ersten drei Kriterien zu sehen, klicken Sie auf „Kriterien hinzufügen“ und wählen jede weitere Option aus, auf die Sie Einfluss nehmen möchten.

Sie haben also eine Menge Einstellungsmöglichkeiten. Generell gilt jedoch, je mehr Regeln Sie festlegen, desto kleiner wird die Anzahl der verfügbaren Kredite. Behalten Sie deshalb immer die Zusammenfassung Ihres Portfolios auf der rechten Seite im Auge, um sicherzustellen, dass Sie genügend Investitionen tätigen können.

Land

Wählen Sie aus, aus welchen Ländern Sie Kredite in Ihr Portfolio miteinbeziehen möchten. Sie haben die Wahl zwischen Estland, Spanien und Finnland. In unserem Blog informieren wir Sie in verschiedenen monatlichen Berichten darüber, welche Unterschiede es in den einzelnen Ländern gibt. Verschiedene Prozesse, Rückgewinnungsquoten und Zinssätze können Ihnen Aufschluss darüber geben, welche Länder Sie bevorzugen.

Bondora-Rating

Jeder Kreditnehmer wird für jeden beantragten Kredit bezüglich der Wahrscheinlichkeit eines Rückzahlungsausfalles bewertet. Oder anders ausgedrückt soll das Bondora-Rating Aufschluss darüber geben, wie wahrscheinlich es ist, dass ein Kreditnehmer in Zahlungsverzug gerät. Das Rating reicht über acht Stufen von „AA“, den risikolosesten Krediten mit der niedrigsten Ausfallwahrscheinlichkeit, bis zu „HR“, den risikoreichsten Krediten mit der höchsten Ausfallwahrscheinlichkeit. Das Bondora-Rating wird aus Hunderten verschiedenen Datenpunkten errechnet, wobei wir uns traditioneller Quellen bedienen wie Kreditauskunfteien, Einwohnermelderegister und Beschäftigungsdaten, aber auch nicht-traditionelle Daten auswerten wie soziale Medien, nationale Personalausweisdaten, die Art und Weise wie Kreditnehmer mit unserer Website interagieren und viele mehr.

Da ein Rating für jeden neuen Kredit, auch desselben Kreditnehmers, neu berechnet wird, kann es vorkommen, dass ein und derselbe Kreditnehmer Darlehen mit verschiedenen Ratings und Zinsraten bedient. Aufgrund des wachsenden Vertrauens gegenüber dem Kreditnehmer wird seine Zinsrate bei Folgekrediten niedriger und sein Rating besser ausfallen, sofern er seinen Zahlungsverpflichtungen bisher pünktlich nachkam.

Auch hier können Ihnen viele der aktuellen Blog-Posts ein besseres Gefühl dafür vermitteln, welche Ratings am ehesten zu Ihrer Strategie passen.

portfolio pro settings

Kreditlaufzeit

Die Kreditlaufzeit ist für viele Investoren und ihre Strategie ein entscheidender Faktor und wird deshalb viel diskutiert. Bondora bietet grundsätzlich Laufzeiten zwischen 3 und 60 Monaten an, wobei es wesentlich weniger Kurzzeitkredite bei uns gibt, als Langzeitkredite. Das liegt auch an unserer Firmenphilosophie. Wir glauben, dass ein Kreditnehmer, der bereit ist, sich über längere Zeit an einen Kredit zu binden, aber zu attraktiveren Zinssätzen, finanziell viel verantwortungsvoller ist als einer, der einen Kurzzeitkredit zu sehr hohen Zinssätzen aufnimmt.

Für Investoren gibt es ganz individuelle Gründe, eher Kurz- oder Langzeitkredite zu bevorzugen. Grundsätzlich können wir Ihnen die folgenden Hinweise mit auf den Weg geben: Kurzzeitkredite bedeuten, dass das Guthaben schneller wieder verfügbar ist und für andere Sachen verwendet werden kann. Sie bedeuten jedoch auch, dass das Geld öfter refinanziert wird, wodurch sich Wartezeiten ergeben können, in denen das Geld nicht für Sie arbeitet. Lange Laufzeiten bedeuten für Sie als Investor im Umkehrschluss eine bessere Berechenbarkeit und Regelmäßigkeit Ihrer Einnahmen, dafür ist das Kapital länger gebunden.

Bitte beachten Sie auch, dass sich die zu Beginn festgelegte Kreditfälligkeit von der Endfälligkeit unterscheiden kann, wenn die Rückzahlung unplanmäßig verläuft. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Engagement bei Bondora als langfristige Investition zu sehen. So können Sie auch den Zinseszinseffekt optimal für sich arbeiten lassen und sich letzten Endes ein Vermögen aufbauen.

Maximale Investition pro Kreditnehmer

Mit dieser Einstellung legen Sie fest, welchen Betrag Sie maximal in einen Kreditnehmer investieren möchten. Dies ist nicht zu verwechseln mit der Einstellungsmöglichkeit der maximalen Gebotsgröße. Bedenken Sie hierbei, dass ein Kreditnehmer mehrere Kredite aufnehmen kann. Wenn Sie einen Kreditnehmer gerne mehr unterstützen möchten, als die maximale Gebotsgröße es vorsehen würde, können Sie diesen Wert höher ansetzen.

Es ergibt sich jedoch noch ein anderer Effekt. Wenn Sie die „Maximale Investition pro Kreditnehmer“ höher ansetzen als die „Maximale Gebotsgröße“, kann es vorkommen, dass Portfolio Pro mehrere Male auf denselben Kredit bietet. Ihre Anlage in ein und demselben Kredit ist dann in mehrere Teile gesplittet. Oder anders ausgedrückt erhalten Auktionen mehr als ein Angebot von Ihnen. Dieses Vorgehen kann Vorteile mit sich bringen. So ist es zum Beispiel später möglich, anstatt des Ganzen, einzelne Teile eines Kredits auf dem Sekundärmarkt zu verkaufen.

Zinsen

Dieses Kriterium ermöglich es Ihnen, einen Zinsbereich für Ihre Kredite festzulegen, denn möglicherweise möchten Sie Ihr Geld unter einem bestimmten Prozentsatz nicht verleihen. Die Zinsen werden indirekt bereits auch im Bondora-Rating und der Kreditlaufzeit berücksichtigt, eine Einstellung ist deshalb nicht zwingend erforderlich.

Behalten Sie unbedingt die Zusammenfassung des Portfolios auf der rechten Seite im Auge, wenn Sie hier eine Regel festlegen, da die Anzahl der verfügbaren Kredite pro Monat stark abnehmen könnte. Je höher der Prozentsatz, desto weniger Darlehen werden zur Verfügung stehen und desto weniger Investitionen werden über die Zeit getätigt.

Portfolio Limit

Das Portfolio Limit ist der Maximalbetrag, der über das Portfolio investiert wird. Dabei bezieht sich dieser Betrag nicht auf Ihr gesamtes Portfolio bei Bondora, sondern auf dieses spezielle Portfolio, welches Sie gerade bei Pro Portfolio einrichten und welches Sie auch benennen können. In der Übersicht von Portfolio Pro können Sie verfolgen, wie viel Geld über Ihr Portfolio bereits investiert wurde. Es ist genau dieser Betrag, den Sie mit dieser Einstellung beschränken können.

Eine Einstellung dieses Kriteriums macht zum Beispiel dann Sinn, wenn Sie Ihr Kapital mit verschiedenen Strategien auf Bondora investieren möchten und diese Strategien auf einen bestimmten Betrag beschränken möchten.

Maximale Gebotsgröße

Mit der maximalen Gebotsgröße können Sie festlegen, wie groß eine Position in Ihrem Portfolio maximal sein darf. Der minimal einstellbare Betrag in Portfolio Pro ist 1 €. Das heißt, Ihr Gebot muss mindestens 1 € betragen. Kleinere Beträge werden bei Bondora nicht investiert. Wenn Sie hier einen höheren Betrag von vielleicht 5 €, 10 € oder mehr eingeben, wird es trotzdem oft vorkommen, dass das von Portfolio Pro realisierte Gebot niedriger ist, wenn die Nachfrage nach einem Kredit höher ist. Sprich, wenn mehr Investoren durch Ihre individuellen Einstellungen und Filter auf einen Kredit bieten, als mit einer Verteilung von 5 € oder mehr pro Investor bedient werden könnten. Da wir möchten, dass jeder ein Portfolio entsprechend seiner gewählten Risikorenditestrategie tatsächlich realisiert bekommt und nicht durch limitierten Zugang zu bestimmten Krediten in Konkurrenz zu anderen Investoren steht, werden in solchen Fällen bereits Gebote ab 1 € umgesetzt.

Rücklage

Den Betrag, den Sie als Rücklage festlegen, wird nicht investiert. Er verbleibt in jedem Fall auf Ihrem Bondora-Konto und steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können eine Rücklage als Sicherheit benutzen, die Sie sich jederzeit auf Ihr Girokonto auszahlen lassen können, Sie können sie verwenden, um Kredite auf dem Sekundärmarkt zu kaufen, oder Sie können sich diesen Betrag von Portfolio Pro ansparen lassen. Das bedeutet Folgendes: Wenn Ihr Bondora-Konto einen geringeren Betrag enthält, als Ihre Rücklage groß sein soll, reinvestiert Portfolio Pro so lange nicht in weitere Kredite, bis die gewünschte Rücklage überschritten wurde. Jeder Betrag in Ihrem Konto, der anschließend über die gesetzte Rücklage hinausgeht, wird wieder reinvestiert.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.